Dokument Einkommensteuer | EG-rechtskonforme Anwendung des § 2a Abs. 1 EStG

Dokumentvorschau

BMF 30.07.2008 IV B 5 - S 2118 a/07/10014, NWB 33/2008 S. 257

Einkommensteuer | EG-rechtskonforme Anwendung des § 2a Abs. 1 EStG

Die EU-Kommission hat die Bundesregierung gem. Art. 226 EG-Vertrag aufgefordert, die Verlustabzugs- und -ausgleichsbeschränkung gem. § 2a Abs. 1 EStG in Einklang mit den Prinzipien der Niederlassungs- und Kapitalverkehrsfreiheit des EG-Vertrags zu bringen. Im Hinblick darauf wird die Bundesregierung den gesetzgebenden Körperschaften eine Änderung des § 2a Abs. 1 EStG vorschlagen. Mit Schreiben v. 30. 7. 2008 - IV B 5 - S 2118 a/07/10014 NWB LAAAC-86820 nimmt das BMF nunmehr zur Beschränkung des Anwendungsbereichs des § 2a EStG auf Drittstaaten, zur Übergangsregelung zur Überlassung von Schiffen, zur Verrechnung von bisher gesondert festgestellten Verlusten und zum Anwendungszeitpunkt Stellung.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen