Dokument Vorsteuerabzug aus Rechnungen von Scheinfirmen

Dokumentvorschau

FG Rheinland-Pfalz 29.11.2007 6 K 1713/06, NWB direkt 25/2008 S. 11

Vorsteuerabzug aus Rechnungen von Scheinfirmen

Der Vorsteuerabzug aus Rechnungen von sog. Scheinfirmen ist bereits deshalb zu versagen, weil diese die Voraussetzungen des EuGH-Urteils v. 28. 6. 2007 - Rs. C-73/06, Planzer, wonach der behauptete Sitz der wirtschaftlichen Realität entsprechen muss, nicht erfüllen. Das bloße Ausstellen von Rechnungen für tatsächlich nicht vom Rechnungsaussteller gelieferte Waren stellt keine wirtschaftliche Tätigkeit dar.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen