Dokument Niedersächsisches Finanzgericht, Urteil v. 01.11.2006 - 9 K 380/03

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Niedersächsisches Finanzgericht Urteil v. - 9 K 380/03

Gesetze: EStG § 4 Abs. 4, EStG § 9 Abs. 1 Satz 1

Werbungskostenabzug für Messezimmer nur während tatsächlicher Vermietung

Leitsatz

  1. Ein objektiver Zusammenhang mit der auf Einnahmeerzielung errichteten Tätigkeit ist bei Aufwendungen für ein zeitweise selbst genutztes und zeitweise fremd vermietetes Zimmer mit steuerpflichtigen Vermietungseinkünften regelmäßig für die Zeiten der tatsächlichen Vermietung anzunehmen.

  2. Für darüber hinausgehende Leerstandszeiten kann eine Aufteilung der Aufwendungen im Schätzungswege erfolgen.

  3. Diese Grundsätze sind hinsichtlich der Aufwendungen für Leerstandszeiten von „Messezimmern” entsprechend anzuwenden. Denn wie eine Ferienwohnung wird auch ein Messezimmer an wechselnde Gäste vermietet.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
JAAAC-46227

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren