Dokument Kapitalkonsolidierung bei sukzessivem Anteilserwerb nach (ED) IFRS 3 - Eine Fallstudie unter Berücksichtigung latenter Steuern

Preis: € 18,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 24 vom 15.12.2006 Seite 1341 Fach 20 Seite 2166

Kapitalkonsolidierung bei sukzessivem Anteilserwerb nach (ED) IFRS 3

Eine Fallstudie unter Berücksichtigung latenter Steuern

Dr. Peter Oser, , Dr. Stefan Bischof und und Natalie Hettich

Der Konvergenzprozess zwischen dem IASB und dem FASB ist mit Durchführung der Phase II des Business Combinations Projekts wieder einen wichtigen Schritt vorangekommen. Der Entwurf des überarbeiteten Rechnungslegungsstandards IFRS 3 (ED IFRS 3) wurde von beiden Standardsettern gemeinsam veröffentlicht und muss sich nun der Kritik aus der Unternehmenspraxis stellen. In Ergänzung des Beitrags von Oser/Müller in BBK Nr. 3/2006 (F. 20 S. 2125 ff.) zur Kapitalkonsolidierung nach IFRS 3 wird im Folgenden die Kapitalkonsolidierung bei sukzessivem Anteilserwerb nach der bisherigen Regelung (IFRS 3) der geplanten Regelung (ED IFRS 3) gegenübergestellt.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen