Dokument Verfahrensverlauf | BFH - II R 12/02 - erledigt.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH  - II R 12/02 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: ErbStG § 7 Abs 1, ErbStG § 29 Abs 1 Nr 1, ErbStG § 29 Abs 1 Nr 2, BewG § 6 Abs 1, BewG § 5 Abs 2

Rechtsfrage

Erbschaftsteuerliche Berücksichtigung von Zahlungen beim ausländischen Noterbrecht. - Sind Zahlungen des testamentarischen Erben zur Abwendung eines etwaigen Herausgabeanspruchs des Pflichtteilsberechtigten nach niederländischem Recht (sog. Noterbrecht = 2/3 des gesetzlichen Erbteils, gerichtet auf die Nachlassgegenstände, wobei vorausgegangene (Grundstücks-)Schenkungen des Erblassers an den Erben einzubeziehen sind) direkt oder nur nach den Grundsätzen der gemischten Schenkung abzugsfähig?

Abzugsfähigkeit; Erbschaftsteuer; Gemischte Schenkung; Grundstück; Niederlande; Pflichtteilsanspruch; Vorschenkung

Fundstelle(n):
UAAAC-21426

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren