Dokument Einkommensteuer; Grenzen der Gewinneutralität durchlaufender Posten (§§ 4, 5 EStG)

Dokumentvorschau

BFH 04.12.1996 I R 99/94

Einkommensteuer; | Grenzen der Gewinneutralität durchlaufender Posten (§§ 4, 5 EStG)

Dem sind folgende Leitsätze beigegeben: (1) Die Gewinneutralität sog. durchlaufender Posten ergibt sich bei einer Gewinnermittlung durch BV-Vergleich durch Aktivierung bzw. Passivierung gleichhoher Wertzugänge und Wertabgänge. (2) Bei der Gewinnermittlung durch BV-Vergleich setzt die Gewinneutralität nicht voraus, daß das Geschäft erkennbar in fremdem Namen und für fremde Rechnung getätigt wird. (3) Die Gewinneutralität durchlaufender Posten findet ihre Grenze in § 159 AO. (4) Behauptet der Stpfl., eine Vielzahl von WG für eine Vielzahl von Treugebern zu besitzen, so hat er auf Verlangen des FA auch nachzuweisen, welche WG dem jeweiligen Treuhänder gehören. (5) Kommt der Stpfl. einem Verlangen des FA gem. § 159 AO nicht nach, so kann nur das FA, nicht das FG - nach pfli...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen