Dokument Veranlassungszusammenhang von Arbeitszimmeraufwendungen mit zukünftigen Einnahmen

Dokumentvorschau

FG Baden-Württemberg 17.10.2005 1 K 3539/05, NWB direkt 13/2006 S. 6

Veranlassungszusammenhang von Arbeitszimmeraufwendungen mit zukünftigen Einnahmen

Kehrt eine Lehrerin auch Jahre nach Ablauf des Erziehungsurlaubs nicht in den Schuldienst zurück, ist dies ein Indiz für einen fehlenden Veranlassungszusammenhang zwischen den geltend gemachten Arbeitszimmeraufwendungen und den angeblich angestrebten zukünftigen Einnahmen. Zum Nachweis der medizinischen Notwendigkeit der Teilnahme an psychoanalytischen Gruppensitzungen und an einer Milieu-Therapie ist regelmäßig die Vorlage eines vor Beginn der Sitzungen ausgestellten amts- oder vertrauensärztlichen Attests erforderlich.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen