Dokument Lexikon der Kapitalanlagen, Kapitalerträge und Finanzinnovationen - Steuerliche Behandlung der wichtigsten Kapitalanlagen

Preis: € 20,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 45 vom 07.11.2005 Seite 3759 Fach 3 Seite 13699

Lexikon der Kapitalanlagen, Kapitalerträge und Finanzinnovationen

Steuerliche Behandlung der wichtigsten Kapitalanlagen

Dr. Friedrich E. Harenberg

Für Kapitalanleger ist eine umfassende Information über mögliche Kapitalanlagen, innovative Finanzanlagen sowie Derivate und eine Beurteilung der aktuellen steuerlichen Relevanz einzelner Anlagemöglichkeiten unerlässlich. Vor diesem Hintergrund bietet das nachfolgende Lexikon eine Hilfestellung, um in der Vielfalt der angebotenen Möglichkeiten und ihrer steuerrechtlichen Einordnung eine erste Orientierung zu finden.

Abfindungen an einen typisch stillen Gesellschafter durch den Geschäftsinhaber sind steuerpflichtig nach § 20 Abs. 1 Nr. 4 EStG (, BStBl 1984 II S. 580); Abfindungen für Vorrechte von Vorzugsaktionären bei der Gewinnausschüttung bilden vorweggenommene Dividenden und sind – wie die eigentliche Dividende – steuerpflichtig nach § 20 Abs. 1 Nr. 1 EStG; Abfindungen für den Verzicht auf den Kapitalrückzahlungsanspruch in Geld und Umwandlung in eine Sachleistung stellen in Höhe des Werts, der den Nennwert des Darlehens überschreitet, steuerpflichtige Einnahmen i. S. des § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 EStG dar (, BStBl 1974 II S. 735).

Abgeld s. Disagio.

Abschlagsdividende ist eine im Voraus auf den Jahresgewinn gezahlte Dividende. Bei AG nur zulässig nach Ablauf des Ge...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren