Dokument Beschlagnahmefähigkeit von Unterlagen beim Steuerberater

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 24 vom 26.12.2003 Seite 1145

Beschlagnahmefähigkeit von Unterlagen beim Steuerberater

von Oberstaatsanwalt Raimund Weyand, St. Ingbert

Insbesondere in Steuer- und Insolvenzstrafverfahren sind die Ermittlungsbehörden in aller Regel daran interessiert, Geschäftsunterlagen des Beschuldigten auszuwerten. Eine Sicherstellung solcher Dokumente in dessen Wohn- und Geschäftsräumen bereitet regelmäßig keine Schwierigkeiten. Häufig befindet sich die Buchhaltung jedoch beim StB des Unternehmens. Hier müssen die Ermittler einige Besonderheiten beachten.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen