Dokument Auslegung des Begriffs „ansässig” i. S. von § 18 Abs. 9 Satz 1 UStG anhand Gemeinschaftsrechts

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 12 vom 25.06.2004 Seite 565

Auslegung des Begriffs „ansässig” i. S. von § 18 Abs. 9 Satz 1 UStG anhand Gemeinschaftsrechts

von RA Dr. K. Jan Schiffer und RA Michael von Schubert, beide Bonn

Der Handel in Europa nimmt stetig zu, der Bedarf an Beratung in grenzüberschreitenden Sachverhalten steigt entsprechend. Sind steuerrechtliche Vorschriften im Zuge der Umsetzung einer europäischen Richtlinie erlassen worden, dann müssen sie auch im Kontext des europäischen Rechts ausgelegt werden. Das hat der BFH einmal mehr betont (Urteil vom 22. 1. 2004 - V R 71/01, StuB 2004 S. 571).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen