Dokument Finanzgericht Hamburg, Urteil v. 14.12.2004 - VII 182/02

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Hamburg Urteil v. - VII 182/02 EFG 2005 S. 950

Gesetze: EStG § 15 Abs. 1 S. 1 Nr. 2

Einkommensteuerrecht: Anerkennung einer Stillen Gesellschaft aus einer GmbH und ihren Gesellschaftern

Leitsatz

Bei einer GmbH & Still aus der GmbH und ihren Gesellschaftern führt eine gesellschaftsvertragliche Einschränkung der Geschäftsführungsbefugnisse der GmbH und die Gewährung einer Gewinnbeteiligung in Höhe von DM 5.000 unter Ausschluss ihrer Beteiligung an weiteren Gewinnen, sonstigen Vermögensmehrungen und stillen Reserven grundsätzlich nicht zu einer Versagung ihrer steuerlichen Anerkennung.

Fundstelle(n):
EFG 2005 S. 950
AAAAB-44733

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren