Dokument FG Münster, Urteil v. 09.11.2004 - 8 K 568/02 E

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Münster Urteil v. - 8 K 568/02 E EFG 2005 S. 277

Gesetze: EStG § 19, EStG § 10 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2

Versorgungszusage

Vorwegabzug

Leitsatz

Die Zusage einer gleich hohen Altersversorgung durch eine GmbH an ihre Gesellschafter ist jeweils als eine eigene Beitragsleistung der Gesellschafter zu werten mit der Folge, dass der Vorwegabzug für Vorsorgeaufwendungen nicht zu kürzen ist.

Fundstelle(n):
DStRE 2005 S. 189 Nr. 4
EFG 2005 S. 277
EFG 2005 S. 277 Nr. 4
KÖSDI 2005 S. 14550 Nr. 3
IAAAB-41865

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren