Dokument BFH v. 21.04.1994 - V R 59/92 -nv-

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  v. - V R 59/92

Der Kläger und Revisionsbeklagte (Kläger) betrieb eine Fahrschule. Die Abrechnung der von ihm erbrachten Leistungen übernahm X. Entsprechend den Vereinbarungen mit den Fahrschülern rechnete diese die erteilten Fahrstunden alle 14 Tage ab.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Verwaltungsanweisungen:




Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:



Fundstelle(n):
BFH/NV 1995 S. 367
BFH/NV 1995 S. 367 Nr. 4
[OAAAB-35263]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen