KWG § 52a

Fünfter Abschnitt: Sondervorschriften [1]

§ 52a Verjährung von Ansprüchen gegen Organmitglieder von Kreditinstituten [2]

(1) Ansprüche von Kreditinstituten gegen Geschäftsleiter und Mitglieder des Aufsichts- oder Verwaltungsorgans aus dem Organ- und Anstellungsverhältnis wegen der Verletzung von Sorgfaltspflichten verjähren in zehn Jahren.

(2) Absatz 1 ist auch auf die vor dem entstandenen und noch nicht verjährten Ansprüche anzuwenden.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
WAAAB-19886

1Anm. d. Red.: Früherer Vierter Abschnitt zu neuem Fünften Abschnitt geworden gem. Gesetz v. 21. 12. 2004 (BGBl I S. 3610) mit Wirkung v. 1. 1. 2005.

2Anm. d. Red.: § 52a eingefügt gem. Gesetz v. (BGBl I S. 1900) mit Wirkung v. 15. 12. 2010.

notification message Rückgängig machen