Dokument Bildung von Rücklagen nach § 6b Abs. 10 EStG

Dokumentvorschau

BBK 24/2003 S. 4362

Bildung von Rücklagen nach § 6b Abs. 10 EStG

Die OFD Frankfurt/M. hat in der Vfg. vom 1. 9. 2003 - S 2139 A - 24 - St II 2.01 zur Frage Stellung bezogen, ob die Betragsgrenze i. H. von 500 000 € nach § 6b Abs. 10 Satz 1 EStG bei Personengesellschaften gesellschafts- oder gesellschafterbezogen auszulegen sei. Sie vertritt hierzu die Auffassung, dass dem Wortlaut der Vorschrift

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen