Dokument Thüringer Finanzgericht, Urteil v. 28.11.2001 - III 1503/98

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Thüringer Finanzgericht Urteil v. - III 1503/98

Gesetze: EStG § 21 Abs. 1 Nr. 1

Mietverhältnis zwischen nahen Angehörigen

Einkommensteuer, Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer 1996

Leitsatz

Ein Mietverhältnis zwischen nahen Angehörigen hält bei einer Gesamtbetrachtung einem Fremdvergleich nicht stand, wenn eine Vorauszahlung der Miete für drei Jahre verbunden mit der Unveränderlichkeit der Miete und der Nebenkosten für diese Zeit vereinbart ist und Regelungen über eine Rückzahlung der Vorauszahlung für den Fall der vorzeitigen Kündigung des Mietverhältnisses sowie über eine angemessene Verzinsung der Vorauszahlung fehlen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
YAAAB-13183

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren