Dokument Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht v. 09.09.2002 - 3 K 102/01

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht  v. - 3 K 102/01

Gesetze: EigZulG § 8 Satz 1, EigZulG § 9 Abs. 2, EigZulG § 2, AO § 42

Eigenheimzulage: Anschaffungskosten bei fremdfinanziertem Grundstückserwerb, wenn Zins- und Tilgungsbeträge von Dritter Seite erstattet werden?

Leitsatz

Hat der Grundstückskäufer zum Erwerb des Grundstücks ein Darlehen aufgenommen und werden ihm nach dem Erwerb die Zins- und Tilgungsbeträge für das Darlehen von einem Dritten geschenkt, liegt keine mittelbare Grundstücksschenkung und kein Gestaltungsmissbrauch vor.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
[DAAAB-13070]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen