Dokument Körperschaftsteuer | Zinsaufwand bei unterdurchschnittlicher Eigenkapitalquote (§ 1 Abs. 1 Nr. 6, § 8 Abs. 3 Satz 2 KStG)

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 09.07.2003 I R 48/02, NWB 44/2003 S. 334

Körperschaftsteuer | Zinsaufwand bei unterdurchschnittlicher Eigenkapitalquote (§ 1 Abs. 1 Nr. 6, § 8 Abs. 3 Satz 2 KStG)

Zinsen für ein Darlehen, das eine Trägerkörperschaft einem BgA gewährt, führen nach dem insoweit zu vGA, als die Darlehensmittel eine unzureichende EK-Ausstattung des Betriebs ausgleichen. Die dabei als Maßstab zugrunde zu legende angemessene EK-Quote bestimmt sich im jeweiligen Einzelfall nach der Kapitalstruktur gleichartiger Unternehmen der Privatwirtschaft im maßgeblichen Zeitraum (Anschluss an , BStBl 1983 II S. 147); ihre Ermittlung obliegt dem FG. Dazu führt der Senat weiter aus: Das FG ist nicht an die Verwaltungsregelung in Abschn. 28 Abs. 3 Satz 4 KStR 1995 (Abschn. 27a Abs. 3 Satz 4 KStR 1985/1990) gebunden, wonach ein BgA „grds. mit einem angemessenen EK ausgestattet ist, wenn das EK mindestens 30 v. H. des Aktivvermögens beträgt„. Bei dieser Regelung handelt es ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden