Dokument Finanzgericht Nürnberg, Urteil v. 12.09.2001 - V 180/98

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Nürnberg Urteil v. - V 180/98

Gesetze: EStG § 4 Abs. 4, EStG § 12 Nr. 1

Lohnaufwendungen für die Lehre eines Kindes im eigenen Betrieb bei gleichzeitigem gegenseitigen Arbeitsverhältnis

Leitsatz

  1. Aufwendungen für die Berufsausbildung von Kindern gehören auch dann zu den nach § 12 Nr. 1 EStG nicht abziehbaren Lebenshaltungskosten, wenn die Aufwendungen (auch) der Förderung des Berufs des Steuerpflichtigen dienen.

  2. Ein Betriebsausgabenabzug ist nur möglich, wenn die Ausbildungskosten vollständig oder ganz überwiegend betrieblich veranlasst sind.

Fundstelle(n):
YAAAB-11764

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren