Dokument FG Nürnberg, Urteil v. 09.11.2000 - IV 126/00

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

FG Nürnberg Urteil v. - IV 126/00

Gesetze: AO § 122 Abs. 2 Nr. 1, AO § 366 Satz 2, GrEStG § 11 Abs. 1, GG Art. 14 Abs. 1, GG Art. 6 Abs. 1, GG Art. 100 Abs. 1

Zweifel an der Vermutung des Zugangs innerhalb des Dreitageszeitraums bei unzutreffender AnschriftGrunderwerbsteuer bei Erwerb von Gebrauchsvermögen nicht verfassungswidrig

Leitsatz

Dass der Erwerb eines Wohngrundstücks zur Selbstnutzung der Grunderwerbsteuer unterliegt, ist weder im Hinblick auf die Entscheidung des (BVerfGE 93, 121, BStBl II 1995, 655) zur Vermögensteuer noch die in Art. 6 Abs. 1 GG normierte Pflicht des Staates zur Förderung von Ehe und Familie verfassungswidrig.

Fundstelle(n):
BAAAB-11711

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren