Dokument Finanzgericht Düsseldorf v. 02.12.2002 - 7 K 2922/02 F

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Finanzgericht Düsseldorf  v. - 7 K 2922/02 F EFG 2003 S. 455

Gesetze: EStG § 15 Abs. 1, GmbHG § 35, GmbHG § 37, GmbHG § 47 Abs. 1

Betriebsaufspaltung bei personeller Verflechtung von Betriebs- und Besitzgesellschaft

Leitsatz

Verlängert sich die befristete Anmietung des Betriebsgrundstücks vorbehaltlich einer Kündigung automatisch, so ist die für eine Betriebsaufspaltung erforderliche personelle Verflechtung auch dann zu bejahen, wenn die mehrheitlich an der Betriebs-GmbH beteiligten Besitzgesellschafter als deren alleinige Geschäftsführer für den Abschluss von Miet- und Pachtverträgen mit über einjähriger Laufzeit sowie alle über den gewöhnlichen Geschäftsbetrieb hinausgehenden Maßnahmen der Zustimmung des Minderheitsgesellschafters bedürfen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:



Fundstelle(n):
EFG 2003 S. 455
ZAAAB-07592

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen