Dokument Umwandlungssteuer | Grunderwerbsteuer bei Verschmelzung nach § 20 UmwStG 1995 als Anschaffungsnebenkosten

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 17.09.2003 I R 97/02, NWB 52/2003 S. 387

Umwandlungssteuer | Grunderwerbsteuer bei Verschmelzung nach § 20 UmwStG 1995 als Anschaffungsnebenkosten

Wie der entschieden hat, handelt es sich bei der Verschmelzung einer PersGes auf eine KapGes gegen Gewährung von Gesellschaftsanteilen an der übernehmenden Gesellschaft auch nach Maßgabe des § 20 UmwStG 1995 um einen tauschähnlichen und damit entgeltlichen Vorgang. Bei der Einbringung anfallende GrESt gehört bei der übernehmenden Gesellschaft deshalb zu den aktivierungspflichtigen Anschaffungsnebenkosten (Fortführung des Senatsurt. v. 15. 10. 1997 - I R 22/96, BStBl 1998 II S. 168; Bestätigung des , 1909, BStBl 1998 I S. 268, Tz. 20.01).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden