Dokument BFH, Urteil v. 22.01.1992 - I R 43/91

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH Urteil v. - I R 43/91 BStBl 1992 II S. 529

Gesetze: EStG § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2EStG § 7 Abs. 1KStG 1977 § 8 Abs. 1

Keine AfA auf Güterfernverkehrsgenehmigung; keine Teilwertabschreibung zum

Leitsatz

1. Die Erhöhung der Zahl der Güterfernverkehrsgenehmigungen für den grenzüberschreitenden Verkehr durch die VO Nr. 1841/88 macht die in der Bundesrepublik für den Binnenverkehr erteilten Güterfernverkehrsgenehmigungen nicht zu abnutzbaren Wirtschaftsgütern.

2. Die Erteilung von sog. Kabotage-Genehmigungen aufgrund der VO Nr. 4059/89 vermag eine Teilwertabschreibung auf vorhandene Güterfernverkehrsgenehmigungen für den Binnenverkehr zum noch nicht zu rechtfertigen.

Tatbestand

Fundstelle(n):
BStBl 1992 II Seite 529
BFH/NV 1992 S. 35 Nr. 6
WAAAA-94114

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen