Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
IWB Nr. 15 vom

Mehrwertsteuerliche Fallstricke bei grenzüberschreitenden Projekten im Anlagenbau - Teil 1

Atanas Mateev

In der Maschinen- und Anlagenbaubranche gehören projektbezogene Tätigkeiten im Ausland zum Geschäftsalltag. Dies erfordert vom Unternehmer auch eine Auseinandersetzung mit dem lokalen umsatzsteuerlichen Rechtsrahmen im Projektland.

I. Allgemeine Aspekte bezüglich der Registrierungspflicht im Ausland

Auch wenn es für projektbezogene Tätigkeiten Vereinfachungsregelungen gibt, muss für jedes Projekt genau geprüft werden, ob diese im Projektland Anwendung finden, ob im Projektland eine Registrierungspflicht besteht und welche Konsequenzen damit verbunden sind.

II. Art der Leistung

Die Leistungen eines Maschinen- und Anlagenbauers beinhalten üblicherweise einen Anteil an Material (Lieferung) sowie einen Anteil an Arbeitsleistung (sonstige Leistung). Zunächst ist also zu prüfen, wie die Leistungen des Anlagenbauers aus mehrwertsteuerlicher Sicht zu qualifizieren sind.

Für die Prüfung, ob es sich um selbständige Leistungen oder um eine einheitliche Leistung handelt, erfolgt die Beurteilung aus Sicht des Leistungsempfängers. Dieser wünscht sich in den meisten Fällen, dass ihm eine betriebsfertige Maschine oder Anlage gelie...

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB Steuern International