Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
FG Münster Urteil v. - 1 K 3722/18 E

Gesetze: EStG § 33 Abs. 1

Außergewöhnliche Belastungen

Kosten der künstlichen Befruchtung als außergewöhnliche Belastung

Leitsatz

1) Kosten der künstlichen Befruchtung einer Frau mit krankheitsbedingter Fertilitätsstörung führen auch dann zu außergewöhnlichen Belastung, wenn die Frau keine Angaben zu ihrem Beziehungsstatus mach.

2) Die (Mit)Ursächlichkeit des Alters einer 40-jährigen Frau für die Fertilität steht dem nicht entgegen.

ECLI Nummer:
ECLI:DE:FGMS:2020:0624.1K3722.18E.00

Fundstelle(n):
DStR 2020 S. 8 Nr. 48
DStRE 2021 S. 144 Nr. 3
GStB 2020 S. 444 Nr. 12
KÖSDI 2020 S. 22022 Nr. 12
NWB-Eilnachricht Nr. 34/2020 S. 2518
QAAAH-55928

Preis:
€5,00
Nutzungsdauer:
30 Tage
Online-Dokument

FG Münster, Urteil v. 24.06.2020 - 1 K 3722/18 E

Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

NWB MAX
NWB PLUS
NWB PRO