Johann Steger

Kennzahlen und Kennzahlensysteme

3. Aufl. 2017

ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65033-8

Besitzen Sie diesen Inhalt bereits, melden Sie sich an.
Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode.

Dokumentvorschau
Kennzahlen und Kennzahlensysteme (3. Auflage)

2. Finanzwirtschaftliche Kennzahlensysteme

Leitfragen
  • Wie sind Kennzahlensysteme definiert und welche Funktionen erfüllen sie?

  • Welche Anforderungen werden an Kennzahlensysteme gestellt?

  • Wie können Kennzahlensysteme eingeteilt werden und wie sind diese Systeme gekennzeichnet?

  • Welche wesentlichen Entwicklungsstufen von Kennzahlensystemen können unterschieden werden?

  • Worin unterscheiden sich traditionelle finanzwirtschaftliche Kennzahlensysteme von wertorientierten Kennzahlensystemen?

  • Was unterscheidet ein reines Kennzahlensystem von einem Performance Measurement System?

  • Wie sind das DuPont-Kennzahlensystem, das ZVEI-Kennzahlensystem und das RL-Kennzahlensystem gekennzeichnet?

  • Wie sind die praktischen Einsatzmöglichkeiten der drei genannten finanzwirtschaftlichen Kennzahlensysteme zu beurteilen?

2.1 Begriff und Funktionen von Kennzahlensystemen

Ein Kennzahlensystem ist eine geordnete Gesamtheit von Kennzahlen, die in einer sachlich sinnvollen Beziehung zueinander stehen, einander ergänzen oder erklären und insgesamt auf ein gemeinsames übergeordnetes Ziel ausgerichtet sind.

Kennzahlensysteme sind Instrumente der koordinierenden Inform...