Dokument Beschränkter Verlustabzug beim Kommanditisten nach § 15a EStG

Preis: € 6,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BBK Nr. 6 vom 17.03.2017 Seite 296

Beschränkter Verlustabzug beim Kommanditisten nach § 15a EStG

Wolfgang Eggert

§ 15a EStG begrenzt die steuerliche Berücksichtigung von Verlusten bei beschränkt haftenden Mitunternehmern auf deren Haftungsbetrag. Verluste können demnach von Kommanditisten nur genutzt werden, soweit Kapital eingezahlt wird oder für die Einzahlung gehaftet wird. Im Folgenden wird auch anhand praxisnaher Beispielsfälle aufgezeigt, wie die negativen Folgen von § 15a EStG umgangen oder gemildert werden können. Der Praxisfall ergänzt die Reihe zu den Fallstricken bei der steuerlichen Behandlung von Personengesellschaften. Eine Übersicht über alle bisher in dieser Reihe erschienenen Beiträge finden Sie unter UAAAG-35648.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen